Das multimediale Bier Erlebnis- Das Stiegl Braukino

Im neuen Braukino der Stiegl-Brauwelt wird auf einer Fläche von etwa 200 m² ein fünfsprachiger Panoramafilm mit begleitender Bodenbespielung projiziert.

Den Besuchern wird ein außergewöhnliches, visuelles Biererlebnis geboten. Ein begehbares Kino als mehrdimensional projizierter Raum bietet Einblicke in die Welt des Bieres und in dessen Entstehung, die noch nie vorher in dieser Form dargestellt wurden.

Die Idee des Stiegl-Braukinos ist es, die Besucher mit großen hochauflösenden Bildern auf eine Reise zum Ursprung des Stiegl-Bieres und dessen Entstehung mitzunehmen. Der Besucher taucht ein in das Biererlebnis und erfährt die Philosophie der Marke Stiegl auf multidimensionaler Art und Weise mit Informationen auf höchstem Dokumentations-Niveau, hochwertige Bildsprache und faszinierenden Animationen.

Das Hauptbild als halbrunde Wandprojektion mit 24x4m besteht aus 4 Projektoren, die ein nahtloses Breitwandbild ergeben. Die vier Full-HD-Panasonic Projektoren überlappen mit 20 Prozent Softedgeblending. Das Bodenbild ergibt sich aus ebenfalls vier projizierten Bildern, die sich überlappen. Dafür kamen Hitachi Projektoren mit extrem weitwinkeliger Optik zum Einsatz. So wird der gesamte Raum mit acht Projektoren vollflächig ausgeleuchtet. Der Realfilm auf einer Gesamtprojektionsfläche von 180 Grad mit 3D-Animation wurde mit Kinostandard 5,5 K (Kamera Red Epic) produziert. Das bedeutet eine Qualität (5120 x 2560 Pixel), die sechs mal besser und hochaufgelöster ist als HDTV. Weiters gibt es das Element der Wasserwand, die manuell gestartet und gestoppt werden kann und in den RGB Farben passend zum Film ausgeleuchtet wird.
Die Braukino Installation ist mit AV Stumpfl Show Control Technik inszeniert.
Die komplette Installation wird mit AV Stumpfl WINGS TOUCH und AVIO zentral gesteuert und relevante Statusinformationen wie z.B. Lampenstunden und Fehlermeldungen automatisch ausgewertet und die Informationen angezeigt.

Kunde
Stieglbrauerei zu Salzburg GmbH, Stiegl Brauwelt       
Projektleitung Stiegl: Sandra Huemer MA
Künstlerische Leitung Scenomedia: Dr. Johannes Coelsch  
Bildproduktion und Regie: Dr. Andreas Scheucher
Scenografie, Video und 3D-Animation: Scenomedia OG
AV-Technik: AV Stumpfl GmbH                   
Produktionsphase und Bauphase: 09-2012 bis 07-2013

AV Technik
4x AV Stumpfl Wings Engines Play Dual
3x AV Stumpfl Wings IO Boxes
1x AV Stumpfl Touchpanel mit Wings Touch
1x Samsung 32” Display inkl. embedded PC mit Wings Touch
4x Panasonic PT-DZ680 samt Weitwinkel Optik PT-DLE080
4x Hitachi CP-SX12000 samt Ultra Short Lens USL-801