64 Bit Engine

Die nächste Generation unserer Software für HDAV-Shows besitzt eine echte 64-Bit-Architektur. Die Umstellung von 32 Bit auf 64 Bit macht eine bessere Nutzung der vorhandenen Hardware-Ressourcen möglich, was eine höhere Performance verspricht.


Animation

Ein besonderes Highlight ist die Animationsfunktion, mit der unter anderem Reiserouten erstellt und animiert werden können. Grundlage kann eine Landkarte oder ein Bild sein, beispielsweise ein Bergpanorama, in das eine Wandertour eingezeichnet werden soll. Diesem Objekt wird eine Animation hinzugefügt, mit dessen Hilfe die Route als vektorbasierte Linie erstellt werden kann. Punkte an dieser Linie können beschriftet werden und natürlich lässt sich die Linie in Bezug auf Art und Farbe gestalten. Es sind sogar mehrere Routen in einer Animation möglich. Bei der Wiedergabe erscheint die Route beginnend am Startpunkt und läuft bis zum Zielpunkt. Geschwindigkeit und Kartenausschnitt können mit verschiedenen Optionen dynamisch angepasst werden, was praktisch einer zusätzlichen Animation entspricht. 


LOSSLESS-EXPORT VON VIDEO OBJEKTEN

Die neue Videoengine kann Vorschaudaten von Videos 10 bis 15 Mal schneller berechnen als bisher. Sie bietet auch eine Exportfunktion für Videoobjekte, die optional verlustfrei arbeitet, also ohne Neukodierung des Videostreams. Dies kann besonders gut für den Rohschnitt langer Videodateien eingesetzt werden, um Datenvolumen zu sparen ohne an Qualität zu verlieren.

PROJEKTOR-DATENBANK UND SETUP-TOOL

Praktisch ist auch das neue Setup-Tool, mit dem man die Vortragstechnik in wenigen Schritten einrichten kann. Die integrierte Datenbank enthält praktisch alle am Markt befindlichen Projektoren und Objektive. Eine Funktion für die Berechnung von Bildgröße und Projektionsabstand erleichtert die Planung bei der Projektion. Das alte Einstelldia hat ausgedient, denn es stehen Testbilder in praktisch allen Auflösungen zur Optimierung von Schärfe, Tonwertbereich, Helligkeit, Konvergenz und mehr zur Verfügung. Damit lassen sich Darstellungsprobleme sofort erkennen und die Einstellungen optimieren.  



Download-center & Update Manager

In Wings 7 gibt es eine erweiterte Anbindung ans Internet. So können aktuelle Beispielmedien wie Projektvorlagen, Bilder, Videos und Masken oder komplette Beispielshows direkt vom Stumpfl-Server heruntergeladen werden. Neu ist auch eine Update-Funktion, die über neue Versionen und Änderungen informiert und das Update automatisch herunterlädt.

VIDEOAUSGABE PER PRESET

In Wings 7 ist es möglich, Videoexport-Einstellungen als Preset abzuspeichern. Diese Presets können an andere Nutzer von Wings weitergegeben werden.  Besonders bei einer Zusammenarbeit in Fotoclubs oder bei größeren Veranstaltungen ist somit sichergestellt das alle wiedergegebenen Videos die gleiche Qualität aufweisen.

Audio-transcoder

Wings 7 unterstützt nun praktisch alle Formate von Audiodateien egal wie exotisch sie sind – von AAC bis WMA. Der integrierte Audio-Transcoder kann auch aus Videos den Ton extrahieren, was bei Mehrkanalformaten und mehrsprachigen Videos ebenfalls funktioniert

Downloads

Neuerungen