Peter Fabel

Peter Fabel

Bereits in jungen Jahren entdeckte Peter Fabel sein großes Interesse für fremde Länder und Kulturen. Seine große Begeisterung galt damals wie heute nordischen Ländern, so bereiste er schon in seiner Jugend Norwegen, Schweden und Lappland. 1989 führte in seine Reiselust erstmals nach Island. Das Land und die Menschen die dort leben haben ihn so beeindruckt das er nun jedes Jahr dorthin zurückkehrt. Zu den Höhepunkten seiner Islandreisen zählt mit Sicherheit der Vulkanausbruch Eyjafjallajökull, den er auf einer kleinen Schaffarm hautnah miterlebte.

1990 führte ihn eine weiter Reise an die Ostküste Grönlands, dort bestritt er einen großen Teil seiner Expeditionen auf dem Kajak und lebte bei einheimischen Jägern, die er auf ihren langen Hundeschlittenreisen begleitete. Zu einem seiner Höhepunkte der Grönlandexpeditionen zählt eine Kajakexpedition in Zusammenarbeit mit Peter von Sassen vom NDR-Fernsehen.

Zusätzlich zu den zahlreichen Arktis reisen, verbrachte er auch einige Zeit in der Mongolei und fuhr mit der Transsibirischen Eisenbahn von Moskau nach Sibirien. Seit September 1995 arbeitet Peter Fabel als freier Journalist und hat sich auf Bild- und Filmreportagen über die arktischen Regionen spezialisiert.

www.peterfabel.de